Riedergarten

Riedergarten Ein 1729 vom Stadtapotheker angelegter "Privater Garten", der überwiegend als Kräutergarten fungierte. 1925 wurde dieser vom Mediziner Dr. Hermann Rieder der Stadt als "Sommergarten" verkauft. In den letzten Jahren wurde der Riedergarten neu gestaltet und mit der Öffnung des Stadtbachgerinnes im Betonbett erhielt der Garten ein modernes Gepräge. Zur Landesgartenschau 2010 wurde wieder ein Apothekergarten mit Heilkräutern angelegt.